Manuelle Therapie (Maitland)

Wie der Name schon vermuten lässt, umfasst die Manuelle Therapie (MT) hauptsächlich Handgriffe und bestimmte Übungen zur Behandlung von Funktionsstörungen Ihres Bewegungsapparates und Nervensystems. Eine ausführliche Untersuchung und Ihre persönliche Krankengeschichte fließen dabei in die Behandlung ein.

Störungen von Gelenken und Muskeln, zum Beispiel Blockaden, können Kopfschmerzen, Schwindel oder Bewegungseinschränkungen zur Folge haben. Mit der Manuellen Therapie werden solche Störungen und Symptome behandelt. Überbewegliche Gelenke können stabilisiert und Schmerzen, die durch Arthrose hervorgerufen werden, verringert werden.

Menü